Einzigartig in der Kellerabdichtung.

Bewährt in der Industrie bei der Sanierung von Bauwerken, die hohen Wasserbelastungen ausgesetzt sind.

In Kanada wurde vor mehr als 40 Jahren „Krystol“ für die Industrie entwickelt, um riesige Bauwerke gegen Wasserbelastungen zu schützen. Krystol findet überall dort Verwendung, wo Bauwerke großen Druckwasserbelastungen ausgesetzt sind.

Krystol verwandelt nassen Beton wieder in eine funktionale Abdichtungsebene. Mikrofeine Kristalle wachsen in die Kapillare, drängen Wasser zurück und verbleiben dauerhaft im Baukörper. Das animierte Bild auf der linken Seite zeigt das Kristallbilldungswachstum anhand eines Prüfkörpers im Labor. Die linke Stein gesundet durch das Kristallbildungswachstum. Der Stein verstopft aber nicht, sondern bleibt dampfdiffusionsfähig. Die Krystol-Produktpalette hat eine weltweite Erfolgsgeschichte hingelegt und wird in mehr als 80 Ländern der Erde eingesetzt. Beispielsweise beim Tunnelbau in der Schweiz, wo gewaltige Wassermassen zum Teil nach unten drücken und Krystol im Tunnelbeton verhindert, dass Wasser einen Weg auf die Fahrbahn bzw. die Autos findet.

„Krystol“ ist ein bewährtes System gegen Druckwasser und eine optimale Wahl bei Beton und Stampfbeton. Als unabhängiges Kompetenzzentrum sind wir nicht herstellergebunden und einzig an der optimalen Lösung für Ihr individuelles Problem interessiert.

 

Wir haben uns dieses großartige Sanierungssystem zunutze gemacht und für die Gebäudesanierung modifiziert. Zudem bieten wir weitere Sanierungssysteme an, die für bestimmte Gesteinsarten und Materialkombinationen funktionaler sind. Mit unserer Erfahrung und unserem weltweiten Netzwerk können wir Lösungen anbieten, die Ihnen Sicherheit im Ergebnis gewährleisten.


Mehr Informationen über die Produkte und über das Unternehmen Kryton finden Sie hier: www.kryton.com