Sachkundige Planung & Ausführung

Die Sanierung von Tiefgaragen und Parkhäusern ist eine sehr anspruchsvolle Marterie. Die Fachplaner müssen ebenso ein profundes Fachwissen vorweisen und anwenden können, wie die Monteure, die die Schäden sanieren. Gerade in älteren Garagen ist die Überdeckung von Bewehrungsstählen gering und die Karbonatisierung sowie der Eintrag von Chlorid-Wassergemischen durch Risse sorgt für Rostabsprengungen. Betroffen sind häufig die Stützen und die Bewehrung in Betondecken bei Garagen mit befahrbaren Decken. Wir verfügen über eine leistungsstarke Tiefgaragen-Unit, die auf die Details achtet und fachgerecht saniert. Bewegungsfugen in Tiefgaragen gehören zur "Königklasse" der Abdichtung. Auch hier können wir darauf verweisen, erfolgreich mehr als 200 hundert Meter anspruchsvolle Fugensituationen saniert zu haben.



Ebenso anspruchsvoll ist eine neue Bodenbeschichtung für Tiefgaragen und Parkhäuser - beispielsweise OS8, die die Bausubstanz vor hoher mechanischer und chemischer Belastung dauerhaft schützt.

Risssanierung und Beschichtung einer Tiefgarage durch die BauPraxis Rheinland GmbH (Bildrechte: BauPraxis Rheinland GmbH) Das Foto links unten zeigt die vier Schichten des KÖSTER OS 8-Systems (Bildrechte: Köster Abdichtungssysteme).


1.300 m² Komplettsanierung einer unterläufigen Tiefgaragendecke

Abdichtung einer unterläufigen Tiefgaragenabdichtung. Entfernung von 1.300 m² alten Pflastersteinen,  Komplettsanierung in partiellen Abschnitten bei laufendem Betrieb (aufgrund der umliegenden Geschäfte und notwendigen Parkflächen) und Montage von 1.300 m²  neuem Pflaster.

Sanierung im Sommer 2020. Bildrechte: BauPraxis Rheinland GmbH


Bewegungsfugen-Sanierung

Sanierung diverser Bewegungsfugen 2020. Bildrechte: BauPraxis Rheinland GmbH