Lösungen gegen Starkregen, Druckwasser, Nässe oder Schimmel

Wir sanieren feuchte Gebäude mit weltweit bewährten, mineralischen Systemwerkstoffen von innen. Dabei arbeiten wir unabhängig, ohne Material- oder Lizenzzwänge. Dies bietet uns die Freiheit, die bestmögliche Lösung für Sie zu erarbeiten. 

Ausschlaggebend für die Auswahl ist zunächst der Lastfall, ob Druckwasser oder aufsteigende Feuchtigkeit. Möglicherweise schlägt sich auch Wasser von innen an Ihren Wänden nieder und sorgt so für Feuchtigkeit und Schimmel. Um das herauszufinden, messen wir mit unterschiedlichen, hochempflindlichen Messgeräten in einem festzulegenden Raster und in verschiedenen Ebenen. So ergibt sich ein dreidimensionales und sehr aufschlussreiches Feuchtigkeitsprofil Ihrer Wand. 

 

Sehr wichtig ist auch die Frage, woraus Ihr Keller besteht. Beton, Stampfbeton, Bruchstein, Bims- oder Kalk-Sand-Stein, Ziegel. Die meisten dieser Gesteinsarten erfordern ein eigenes System, was speziell dafür geeignet ist. Um die Fragen einer Auswahl der am besten geeigneten Systeme zu klären, hat unser Team sehr viel Erfahrung. Sollte es dennoch fragwürdige Positionen geben, probieren wir nicht einfach aus. Denn wir kennen unsere Verantwortung gegenüber Ihnen und unserer Haftung. Genau für komplexe Situationen, die hin und wieder auf Grund von Materialkombinationen, Untergründen oder Baufehlern entstehen, pflegen wir ein großes, globales Netzwerk von Wissenschaftlern, Bau-Ingenieuren, erfahrenen Handwerkern und dem technischen Support großer Herstellerfirmen. Die BauPraxis Rheinland steht für eine gesunde, nachhaltige Lösung. Darauf geben wir 10 Jahre Gewährleistung. Wir haben aber so viel Erfahrung, dass wir Ihnen nur die Lösungen anbieten, die Ihnen Sicherheit im Ergebnis gewährleisten. 

 

Letztendlich kommt es natürlich auch darauf an, wie Sie Ihren Keller nutzen möchten. Gerne schaffen wir Ihnen auch ein Wohlfühlambiente mit feuchtigkeitsspeichernden, extrem hochwertigen Oberflächen, die aber vielleicht mit Blick auf Ihr Budget etwas übertrieben wären, wenn Sie die Räume nur als Abstellfläche nutzen. Sollten Sie beispielsweise Wäsche zum Trockenen aufhängen, empfehlen wir möglicherweise wieder andere Möglichkeiten. Sprechen Sie mit uns. Wir erklären Ihnen gerne die notwendigen Schritte und darüber hinaus die zahlreichen Möglichkeiten, ihrem Bedarf gerecht zu werden.